Team der FF Feldkirchen beim Triathlon der Einsatzkräfte2016

Bereits zum fünften Mal wurde die Veranstaltung „Triathlon der Einsatzkräfte“ in Seeboden am Millstätter See durchgeführt.

Heuer versuchte es auch eine Mannschaft aus Feldkirchen bei diesem sportlichen Dreikampf aus 500m Schwimmen, 20km Radfahren und 5km Laufen mit weiteren 20 Teams verschiedenster Einsatzorganisationen das Ziel zu erreichen.

Unter dem Namen „Blaulicht Feldkirchen“ durchpflügten die Feuerwehrmänner bzw. Polizisten Manfred Buxbaum, Johannes Wurzer und Matthias Zaminer den erfrischenden (18°) Millstätter See.

Nach dem Wechsel ging es auf der Bundesstraße nach Dellach und wieder retour. Ein zusätzliches Kriterium bei diesem Triathlon war es, dass sich die Teammitglieder nie mehr als zehn Meter voneinander trennten.

Sieger war das Team, welches der Mittelzeit am nahesten war.

Da das Team „Blaulicht Feldkirchen“ sehr schnell unterwegs war, wie auch im Ernstfall, gab man anschließend auf der Laufstrecke durch den Ort von Seeboden weiter Gas und kam als schnellstes Team in das Ziel.

Bei der Siegerehrung wurde man ebenfalls geehrt und konnte schöne Sachpreise von dieser gut organisierten und familiären Veranstaltung mit nach Hause nehmen. Bis zum nächsten Mal.

 

  • 2016_06_11_triathlon_einsatzkraefte-001
  • 2016_06_11_triathlon_einsatzkraefte-002
  • 2016_06_11_triathlon_einsatzkraefte-003
  • 2016_06_11_triathlon_einsatzkraefte-004

  • 2016_06_11_triathlon_einsatzkraefte-005
  • 2016_06_11_triathlon_einsatzkraefte-006